NAS „Hip Hop Is Dead“ Tour 2007

Tourdetails
Tourplakat

Nas stellt erneut klar, dass Hip Hop noch am Leben ist! Sein mit Spannung erwartetes Debütalbum für Def Jam – „Hip Hop Is Dead“ – wurde am 19. Dezember 2006 veröffentlicht.
Zu den Albumgästen zählen u.a. THE GAME, KAYNE WEST, DAMIEN MARLEY und SNOOP DOGG!
Na, wenn das nicht vielversprechend klingt „Mit dem Titel `Hip-Hop Is Dead´ will ich einfach nur unterstreichen, dass wir uns gerade in einer unglaublich heiklen Situation befinden. HipHop ist angeschlagen“, erklärte Nas vor kurzem den US-amerikanischen MTV News. „Wenn wir uns keine Gedanken machen und nichts verändern, dann werden wir untergehen wie das römische Reich!
Die Sounds und Themen, die sich durch „Hip-Hop Is Dead“ ziehen, sollten für Nas-Fans jedoch keine Überraschung sein: Widerstand und Weisheit, Trauer und Hoffnung. Und doch hat sich seine Perspektive merklich gewandelt; er wirkt noch fokussierter, ist heute mit noch mehr Nachdruck unterwegs, und man kann insgesamt eine größere Dringlichkeit in seinen Texten raushören.