Adesse

Optimized by JPEGmini 3.13.0.8 0x8dde6812

Sido sagt über ihn: »Adesse wird ein Großer!« Zum Beweis hat Sido ihn gleich mal mit auf seine »Liebe«-Tour genommen, die in Berlin zu Ende ging  und auf der die Beiden auch ihren gemeinsamen Track »Boombidibyebye« performt haben. Ein Raketenstart, dem der 28-jährige Musiker jetzt unbedingt gerecht werden will. Sein Debütalbum trägt den ungewöhnlichen Titel „Fechnerstraße“ aus Gründen, die Adesses Bodenständigkeit auf den Punkt bringen: »Das ist die Straße, in der ich aufgewachsen bin und in der meine Mutter heute noch wohnt. Der Kiez und die Straße waren meine Welt: Der Bolzplatz, der Kiosk, an dem ich meine Fußballsticker und Süßes gekauft habe, die Schule und die Nachbarschaft, in der einige meiner Jungs, mit denen ich noch heute sehr eng befreundet bin, gewohnt haben. Die Straße hat mich zusammen mit ganz West-Berlin zu dem gemacht, der ich heute bin.«

„Fechnerstraße“ ist der erste Release auf Goldzweig/Four Music und erscheint dieses Jahr.

Zu hören ist auf „Fechnerstraße“ nicht einfach Pop-Musik, sondern Stücke, die zwar eingängig sind, aber gleichzeitig Brüche, Ecken und Kanten aufweisen und gerade deshalb so nahe gehen.